Fazit Silikonprojekt

Von Juni bis Juli habe ich bewusst Produkte mit Silikonen in meiner Haarpflege verwendet. Falls es dich interessiert, was ich da benutzt habe, schaue gerne in meinem 1. Post dazu nach. Hier möchte ich nur meine Erfahrung kurz teilen.

Ich muss sagen ich bin ein wenig enttäuscht. Die Haarstruktur wurde durch die Silikone auf jedenfall etwas geglättet, jedoch hätte ich jeden Tag nachölen müssen um das so zu halten. Wenn ich das Öl nur nach der Wäsche benutzt habe, wurden die Haare sehr schnell wieder trocken. Ein Silikon Build-Up habe ich keines bekommen, da ich immer mal wieder eine Tiefenreinigung gemacht habe und das Öl nicht täglich benutzt habe. Ich würde nicht sagen, dass es meinen Haaren wirklich geschadet hat, geholfen hat es aber bestimmt auch nicht. Deshalb kehre ich definitv zur silikonfreien Pflege zurück, weil ich auch nicht zu oft eine Tiefenreinigung machen möchte, welche ja eher schädlich für die Haare ist.

Die silikonhaltigen Produkte, die ich jetzt noch habe werde ich in Badeferien benutzen oder wenn ich die Haare wieder einmal glätten möchte. Denn dazu eignen sie sich sehr gut, da sie vor Hitze schützen und die geglättete Struktur länger erhalten. Ich weiss aber nicht wann ich die Haare das nächste Mal glätten werden, vielleicht auch erst, wenn ich meine Ziellänge erreicht habe.

Die Redken Produkte werde ich weiterhin benutzen bis sie leer sind, da nur die Spülung Silikone enthält, die aber leicht auswaschbar sind.

IMG_7577

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s