Backups

Ich plane dir in Zukunft auch meine Haarprodukte-Hauls zu zeigen. Im Moment besitze ich aber noch einige Produkte, die ich aufbrauchen muss, weshalb das noch etwas dauern kann. Deshalb zeige ich dir jetzt einfach die Produkte, die noch als Backups in meinem Schrank stehen.

Für mein Silikonprojekt, welches ich voraussichtlich von Juni bis Juli 2017 durchziehen werde habe ich auch noch einige Backup Produkte. Dazu gehören die GUHL Feuchtigkeitsaufbau Haarmaske, den HASK Argan oil from Morrocco Repairing Conditioner und das Redken Hair Cleansing Cream Schampoo um ein Silikon Build Up zu vermeiden. Dazu werde ich aber in einem anderen Blogpost mehr berichten.

IMG_7571

IMG_7558

Was ich sonst fast immer als Backup da habe ist von Babtiste ein Trockenschampoo. In diesem Fall ist es die Sorte Tropical. Meiner Meinung nach sind sie super einfach aufzutragen und riechen gut. Ich möchte aber als nächstes das LUSH Trockenschampoo in Puderform ausprobieren.

IMG_7575

Auch von Balea Professionals habe ich oft Spülungen da. Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesen Spülungen super. Sie enthalten keine Silikone und man kann sie sehr gut als Cowash benutzen. Spülungen braucht man sowieso schnell auf, weshalb es gut ist auch günstigere Alternativen zu kennen.

IMG_7556

Dann habe ich noch zwei Haarmasken auf Vorrat. Das wäre zum einen die Garnier Wahre Schätze Honig Geheimnisse. Momentan benutze ich gerade die Garnier Wahre Schätze Argan & Camelia Öl Maske, mit der ich zufrieden bin. Sie spendet Feuchtigkeit und ich kann meine Haare sehr leicht beim Auftragen mit den Fingern durchkämmen. Ich bin daher auf die Honigmaske gespannt. Die zweite Haarmaske wäre die Alverde Feuchtigkeitskur Bio-Passionsblume & Bio-Reis für trockenes und strapaziertes Haar. Ich werde diese zum ersten Mal ausprobieren und kann dazu leider noch nicht viel sagen.

IMG_7560

Ausserdem stehen noch zwei Stylingprodukte bei mir im Schrank. Da wäre das Wella Shockwaves Gel, welches ich momentan neben dem Ecostyler Gel auch nochmals in Benutzung habe. Es enthält keinen Alkohol und ist für mich somit das beste Gel, welches man in der Drogerie bekommt. Seit einer gefühlten Ewigkeit steht auch noch ein Schaumfestiger von Nivea ungeöffnet bei mir herum. Es handelt sich dabei um den flexible curls Schaumfestiger und ich bin mir ziemlich sicher, dass er austrocknenden Alkohol enthält. Trotzdem werde ich ihn aufbrauchen, sobald mein aktueller Schaumfestiger leer ist.

IMG_7569

So und zum Schluss habe ich noch zwei Devacurl Produkte, auf die ich mich sehr freue sie zu benutzen. Das wäre das Lowpoo Schampoo und das Light Defining Gel. Ich habe mir überlegt nach dem Silikonprojekt die Curly Girl Methode auszuprobieren. Ich übernehme zwar schon vieles davon aber ich möchte, wenn möglich alles übernehmen und herausfinden ob sich meine Locken noch mehr entfalten können. Falls dir der Begriff Curly Girl Methode gar nichts sagt, das ist ein Buch, das Lorraine Massey geschrieben hat. In diesem Buch erklärt sie, wie man das Beste aus seinen Locken herausholen kann. Ich kann dir das Buch sehr empfehlen, da es jeden Schritt wirklich sehr genau erklärt. Ich werde aber in einem weiteren Blogpost auch noch genauer auf diese Methode eingehen. 🙂

IMG_7554

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s